Schwer verletzter Mann

Spektakulär! Feuerwehr rettet Bauarbeiter aus 25 Metern Höhe

+
Schwer verletzt hatte sich ein Bauarbeiter an der Ecke Bayer-/Goethestraße am Mittwochabend. Die Feuerwehr holte ihn über eine Hubrettungsbühne aus dem Rohbau.

München - Spektakuläre Rettung aus 25 Metern Höhe: Die Polizei hat am Mittwochabend einen schwer verletzten Bauarbeiter aus einem Rohbau an der Bayer-/Goethestraße befreit.

Er verletzte sich auf einer Baustelle - und musste aus 25 Metern Höhe gerettet werden. Eine spektakuläre Rettungsaktion hat die Feuerwehr am Mittwochabend an der Ecke Bayer-/Goethestraße in Atem gehalten.

Ein Bauarbeiter hatte sich gegen 18 Uhr auf der Baustelle in luftige Höhe schwer am Knie verletzt. Das Problem: Die Baustelle befand sich nahezu im Rohbauzustand. Die Feuerwehr konnte den Arbeiter nicht über Leitern retten.

Deswegen forderten die Einsatzkräfte eine Hubrettungsbühne an. Der Verletzte musste dann erst einmal mit einer Trage durch die Baustelle eine Etage tiefer getragen werden, wie die Feuerwehr am Donnerstag berichtet.

Dort wurde der Arbeiter dann auf die Hubrettungsbühne umgelagert - und konnte nach unten gefahren werden. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in eine Klinik. Die Goethestraße wurde während der Rettung komplett gesperrt.

wei

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare