In Nest verheddert

Feuerwehr rettet junges Eichhörnchen aus acht Metern Höhe

+
Gretl in Sicherheit. Das junge Eichhörnchen hat sich in acht Meter Höhe in ein Nest verheddert.

München - Ein junges Eichhörnchen hat sich in acht Metern Höhe in einem Nest verheddert. Die Münchner Feuerwehr rettete das Tier und gab ihm gleich noch einen Namen. 

Tierische Rettung aus luftiger Höhe: Mit einer Drehleiter hat die Feuerwehr in München ein junges Eichhörnchen aus acht Metern Höhe gerettet. Die Brandhelfer wurden nach eigenen Angaben vom Sonntag von einer Tierärztin alarmiert, da der kleine Nager sich am Samstag in einem Nest in einer bewachsenen Fassade verheddert hatte. 

Dem leichtverletzten Eichhörnchen, das die Retter auf den Namen Gretl tauften, wurde zurück auf sicherem Boden ein Beruhigungsmittel verabreicht. Seine Verletzung kuriert Gretl nun in einer Pflegestelle für Eichhörnchen aus.

Auch interessant

Meistgelesen

Sie werden nicht glauben, wer hinter diesen Fassaden lebte
Sie werden nicht glauben, wer hinter diesen Fassaden lebte
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare