Vor dem Europäischen Patentamt

Frau belästigt: Mann (35) onaniert in der Öffentlichkeit

München - Ein 35-Jähriger onaniert an einem Vormittag in der Öffentlichkeit. Dabei sucht er gezielt den Augenkontakt mit einer 42-jährigen Passantin.

Ein 35-Jähriger hat am Dienstagvormittag am Bob-van-Bethem-Platz onaniert und dabei eine 42-Jährige belästigt. Wie die Polizei berichtet, befand sich der Mann am Vorplatz des Europäischen Patentamtes und suchte gezielt Augenkontakt mit der Frau.

Die Polizei konnte den 35-Jährigen im Rahmen einer Fahndung festnehmen. Da er keinen festen Wohnsitz hat, wurde er in die Haftanstalt im Münchner Polizeipräsidium gebracht.

rat

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare