Fotos vom Gastrofrühling

Frühlingsfest: Ministerpräsident Söder und „Mini-Söder“ im Hippodrom

Frühlingsfest München 2018
1 von 33
Polit-Prominenz zu Besuch auf dem Frühlingsfest: Am Montag besuchte Ministerpräsident Markus Söder das Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Mit dabei einiges an Prominenz aus der Politik und Gesellschaft.
Frühlingsfest München 2018
2 von 33
Polit-Prominenz zu Besuch auf dem Frühlingsfest: Am Montag besuchte Ministerpräsident Markus Söder das Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Mit dabei einiges an Prominenz aus der Politik und Gesellschaft.
Frühlingsfest München 2018
3 von 33
Polit-Prominenz zu Besuch auf dem Frühlingsfest: Am Montag besuchte Ministerpräsident Markus Söder das Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Mit dabei einiges an Prominenz aus der Politik und Gesellschaft.
Frühlingsfest München 2018
4 von 33
Polit-Prominenz zu Besuch auf dem Frühlingsfest: Am Montag besuchte Ministerpräsident Markus Söder das Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Mit dabei einiges an Prominenz aus der Politik und Gesellschaft.
Frühlingsfest München 2018
5 von 33
Polit-Prominenz zu Besuch auf dem Frühlingsfest: Am Montag besuchte Ministerpräsident Markus Söder das Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Mit dabei einiges an Prominenz aus der Politik und Gesellschaft.
Frühlingsfest München 2018
6 von 33
Polit-Prominenz zu Besuch auf dem Frühlingsfest: Am Montag besuchte Ministerpräsident Markus Söder das Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Mit dabei einiges an Prominenz aus der Politik und Gesellschaft.
Frühlingsfest München 2018
7 von 33
Polit-Prominenz zu Besuch auf dem Frühlingsfest: Am Montag besuchte Ministerpräsident Markus Söder das Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Mit dabei einiges an Prominenz aus der Politik und Gesellschaft.
Frühlingsfest München 2018
8 von 33
Polit-Prominenz zu Besuch auf dem Frühlingsfest: Am Montag besuchte Ministerpräsident Markus Söder das Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Mit dabei einiges an Prominenz aus der Politik und Gesellschaft.

Am Montag demonstrierten die Münchner Wirte vormittags auf den Straßen, am Abend brachten sie ihre Anliegen im Hippodrom auf dem Frühlingsfest vor. Mit dabei: Ministerpräsident Söder.

München - Am Montag haben sich mehr als 2500 Hoteliers und Gastronomen aus ganz Bayern zum “Volksfest der Branche“, dem traditionellen Gastrofrühling im Hippodrom getroffen - diesmal auch um gegen die Bürokratie in ihrem Beruf zu protestieren. Bereits am Morgen hatten bereits knapp 1200 Münchner Wirte für den Erhalt des Gastgewerbes am Königsplatz demonstriert.

Vor dem Hippodrom warteten Viele bereits eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung auf den prominentesten Gast: Ministerpräsident Markus Söder.

Nach Reden von Gastronomen, trat Markus Söder an das Rednerpult und lobte die bayerische Gastronomie. Er kündigte außerdem an, am 24. April im Kabinett ein Investitionsprogramm von 30 Millionen für das Jahr 2018 zu verabschieden. Söder „Bayern gibt pro Jahr mehr Geld für Asyl und Integration aus, als für die gesamten Etats aus Gesundheit, Umwelt und des gesamten Wirtschaftsministeriums zusammen.“

Von Dr. Thomas Geppert, Landesgeschäftsführer des Bayerischen Hotel und Gaststättenverbandes,, gab es zum Dank für die Rede einen „Miniatur-Söder“ als Briefbeschwerer.

ih/vf

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages

Kommentare