Sie achtete nicht auf den Verkehr

Bei Rot über die Straße: Frau schwer verletzt

+

München - Sie ging bei Rot über die Straße: Eine 54-Jährige ist am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, lief die 56-jährige Frau aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck gegen 6.20 Uhr an der Einmündung zur Goethestraße bei Rot und ohne auf den Verkehr zu achten auf die Fahrbahn.

Ein 54-Jähriger aus München, der mit seinem Mercedes gerade von der Bayer- in die Goehtstraße einbog, bremste zwar noch ab und riss das Lenkrad nach links. Doch er konnte einen Zusammenstoß mit der Frau nicht mehr vermeiden.

Diese wurde von der vorderen rechten Stoßstange erfasst, rutschte an der rechten Seite des Mercedes entlang und knallte mit em Kopf auf den Boden. Sie erlitt schwerste Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst in eine Münchner Klinik gebracht. Sie schwebt in Lebensgefahr.

Wer den Unfall beobachtet hat, kann sich an das Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, unter Telefon (089) 62 16 - 33 22 wenden.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare