Gold-Betrug bei Juwelier

Ludwigsvorstadt - Der Juwelier traute seinen Augen nicht. Kurz nachdem er zwei Männern zwei Platten aus Gold abgekauft hatte, stellte er fest, dass diese nur aus Metall bestanden. Ein raffinierter Betrug, der nicht nur in Bayern begangen wurde.

Zwei unbekannte Männer wollten am Dienstagnachmittag in einem Juweliergeschäft im Bahnhofsviertel Gold gegen Geld eintauschen. Das zumindest erzählten sie dem Juwelier.

 In Wirklichkeit boten sie  dem Geschäftsmann aber nur zwei goldfarbene Metallplatten zum Kauf an. Nach Anweisung des 48-jährigen Juweliers schnitt einer der Täter aus beiden Platten jeweils eine kleine Probe heraus und übergab sie ihm zur Prüfung. Der Juwelier befand sie für echt. Nach Abwicklung des Ankaufes und Aushändigung eines erheblichen Geldbetrages verließen die beiden Unbekannten das Geschäft. Nun schnitt der Juwelier selbst noch mehrere Proben aus den erworbenen „Goldplatten“ und musste entsetzt feststellen, dass es sich nicht um das begehrte Edelmetall handelte.

Wie die Polizei mitteilte, tauschten die Täter zuvor die herausgeschnittenen und übergebenen Goldplättchen geschickt gegen tatsächlich echte Goldplättchen aus. Die Ermittler vermuten, dass es sich bei den beiden Betrügern um eine überregional agierendes Duo handeln könnte.  In Baden Württemberg wurde vor kurzem ein ähnlicher Fall regsitriert.

Die Polizei fahndet nach zwei Männern. Einer ist ca. 175 cm groß, rund 50 Jahre alt, hat eine sehr kräftige Figur mit Bauch, Brille und  Geheimratsecken. Er trägt kurze, braun-graue Haare und  spricht deutsch mit ausländischem Akzent. Der zweite ist ca. 180 cm groß, rund 45 Jahre alt. Er hat dunkelblonde, lichte Haare und lange Koteletten.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare