Polizei ermittelt

Weil Betrunkene Kontrolle verliert: Mädchen (3) am Hauptbahnhof verletzt - auch Mutter erwischt es

Bierflasche vor dem Münchner Hauptbahnhof.
+
Am Münchner Hauptbahnhof wurden eine junge Mutter und ihre Tochter von einer betrunkenen Frau verletzt (Symbolbild).

Eine 49-Jährige hat am Hauptbahnhof in München einen unschönen Auftritt hingelegt. Jetzt laufen Ermittlungen der Polizei.

München - Schock-Moment für eine junge Mutter: Am Hauptbahnhof in München ist eine betrunkene Frau eine Rolltreppe heruntergestürzt und hat dabei die 30-Jährige und ihre drei Jahre alte Tochter mitgerissen und verletzt. Der Vorfall hatte sich am Donnerstagabend (5. November) gegen 22 Uhr ereignet, wie die Bundespolizei berichtet.

Hauptbahnhof München: Betrunkene stürzt auf Rolltreppe - und verletzt kleines Kind

Laut Angaben in einer Pressemitteilung hatte die betrunkene 49-Jährige unvermittelt das Gleichgewicht verloren und war auf Mutter und Tochter gefallen, die mit ihr zu Boden stürzten.

Die Dreijährige erlitt eine Platzwunde, die 30 Jahre alte Mutter eine Prellung am Knie. Das Kind kam zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Gegen die 49-Jährige aus Polen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (tz)

Auch interessant

Kommentare