Versuchter Raub

Hauptbahnhof: Täter gefasst, Opfer weg

München - Raubüberfall im Hauptbahnhof: Eine bislang unbekannte Frau ist am Samstag gegen 9.30 Uhr im Hauptbahnhof von einem 45-jährigen Mann angegriffen worden.

Der Afrikaner hatte sie auf Höhe der Gleise 12 und 13 zunächst angesprochen. Anschließend versuchte der 45-Jährige, der Frau ihre Handtasche zu entreißen. Ein Bahnangestellter bemerkte die Situation und ging dazwischen. Er übergab den Täter der Bundespolizei. Sein Opfer jedoch verschwand! Die Polizei bittet deshalb die etwa 65 alte Frau, sich unter Telefon 089/29 10 0 zu melden.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Das sagen die Ärzte zum Geisteszustand des Schützen
News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Das sagen die Ärzte zum Geisteszustand des Schützen
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 

Kommentare