U5 am Hauptbahnhof

U-Bahn-Passagiere sitzen in Zug fest

+

München - Eine U-Bahn der Linie 5 in Richtung Laimer Platz ist Dienstagmittag am Hauptbahnhof liegengeblieben. Etwa hundert Passagiere konnten rund eine halbe Stunde lang den Zug nicht verlassen, weil dieser teils noch im Tunnel stand.

Zunächst waren etliche Fahrgäste sogar von einem Brand ausgegangen, weil eine Rauchwolke aufzusteigen schien. Es war allerdings nur Dreck, wie sich später herausstellte. Nach Angaben eines MVGSprechers hatte sich ein Brems- Druckluftschlauch gelöst, und dadurch war Staub aufgewirbelt worden. Der Zug konnte durch den Defekt nicht mehr losfahren und musste weggeschleppt werden. Das Gleis war von 13.40 bis 14.10 Uhr blockiert, was zu erheblichen Behinderungen auf den Linien 4 und 5 führte.

sri

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
Jugendliche (16) hüpfen auf Auto herum - als der Besitzer sie entdeckt, eskaliert die Situation völlig
Jugendliche (16) hüpfen auf Auto herum - als der Besitzer sie entdeckt, eskaliert die Situation völlig
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 

Kommentare