U5 am Hauptbahnhof

U-Bahn-Passagiere sitzen in Zug fest

+

München - Eine U-Bahn der Linie 5 in Richtung Laimer Platz ist Dienstagmittag am Hauptbahnhof liegengeblieben. Etwa hundert Passagiere konnten rund eine halbe Stunde lang den Zug nicht verlassen, weil dieser teils noch im Tunnel stand.

Zunächst waren etliche Fahrgäste sogar von einem Brand ausgegangen, weil eine Rauchwolke aufzusteigen schien. Es war allerdings nur Dreck, wie sich später herausstellte. Nach Angaben eines MVGSprechers hatte sich ein Brems- Druckluftschlauch gelöst, und dadurch war Staub aufgewirbelt worden. Der Zug konnte durch den Defekt nicht mehr losfahren und musste weggeschleppt werden. Das Gleis war von 13.40 bis 14.10 Uhr blockiert, was zu erheblichen Behinderungen auf den Linien 4 und 5 führte.

sri

Auch interessant

Meistgelesen

Riemer See: Taucher finden Leiche von Mann (25) - Polizei nennt brisantes Detail
Riemer See: Taucher finden Leiche von Mann (25) - Polizei nennt brisantes Detail
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Mieten in München: Offenbar Ende des Immo-Irrsinns in Sicht
Mieten in München: Offenbar Ende des Immo-Irrsinns in Sicht

Kommentare