Demo für Samstag angekündigt

Hier gehen die Münchner gegen TTIP auf die Straße

+
Menschen demonstrieren im Februar in Berlin gegen das geplante Handelsabkommen TTIP. Am Samstag wird auch in München protestiert. 

München - Bürgerrecht statt Konzerndiktatur: Unter diesem Motto will an diesem Samstag ein Bündnis aus Organisationen und Parteien in München gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP protestieren.

Mit einem Protestzug unter dem Motto „Bürgerrecht statt Konzerndiktatur“ will an diesem Samstag ein Bündnis aus Organisationen und Parteien in München gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) auf die Straße gehen. Die Demo startet um 13.30 Uhr mit einer Kundgebung am Stachus; im Anschluss ist ein Zug über das Sendlinger Tor bis zum Odeonsplatz geplant. Auch gegen andere Abkommen, die angeblich einen „Freibrief für Konzerne“ darstellten, wolle man demonstrieren, sagte Mit-Organisator Christian Hierneis vom Bund Naturschutz. Die Polizei rechnet mit etwa 3000 Teilnehmern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare