Unfall in der Fraunhoferstraße

Installateur (47) stürzt kopfüber auf Betonboden

München - Bei einem Arbeitsunfall in der Fraunhoferstraße ist ein 47-jähriger Installateur am Mittwochnachmittag schwer verletzt worden. Er stürzte besonders unglücklich von einer Leiter.

Wie die Feuerwehr München mitteilt, passierte der Unfall gegen 14.30 Uhr im Heizungskeller eines Mehrfamilienhauses. Der Mann fiel aus etwa zweieihalb Metern Höhe von einer Leiter und kopfüber auf den Betonboden. Er zog sich bei dem Sturz schwerste Kopfverletzungen zu.  

Ein "Hilfeleistungslöschfahrzeug" kümmerte sich um die Erstversorgung des Mannes, bis der Notarzt eintraf. Noch vor Ort wurde der Mann in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt und anschließend in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare