Unfall in der Fraunhoferstraße

Installateur (47) stürzt kopfüber auf Betonboden

München - Bei einem Arbeitsunfall in der Fraunhoferstraße ist ein 47-jähriger Installateur am Mittwochnachmittag schwer verletzt worden. Er stürzte besonders unglücklich von einer Leiter.

Wie die Feuerwehr München mitteilt, passierte der Unfall gegen 14.30 Uhr im Heizungskeller eines Mehrfamilienhauses. Der Mann fiel aus etwa zweieihalb Metern Höhe von einer Leiter und kopfüber auf den Betonboden. Er zog sich bei dem Sturz schwerste Kopfverletzungen zu.  

Ein "Hilfeleistungslöschfahrzeug" kümmerte sich um die Erstversorgung des Mannes, bis der Notarzt eintraf. Noch vor Ort wurde der Mann in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt und anschließend in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare