Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt

Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt

Diebstahl

Am Isartor: Unbekannte entreißen Münchnerin (42) die Handtasche

München - Im Sperrengeschoss des Bahnhofs Isartor entreißen unbekannte Täter einer 42-Jährigen im Vorbeigehen die Handtasche. Sie erbeuten mehrere hundert Euro, die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, war eine 42-Jährige Münchnerin am Freitag, 11.03. um 19 Uhr, mit ihrer 19-jährigen Tochter, unterwegs zum S-Bahnhof Isartorplatz. Auf der Treppen zum Sperrengeschoss kamen den beiden mehrere Männer entgegen, die sich zwischen sie drängten. Dabei wurde der Angestellten mit einem Ruck ihre Handtasche aus der Hand gerissen. Dann flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. In der Handtasche befanden sich mehrere hundert Euro Bargeld und Schminkutensilien.

Täterbeschreibung:

Bei den Tätern handelt es sich um mehrere Männer, die im Alter zwischen 25 und 30 Jahre alt sind. Eine nähere Beschreibung konnten die Opfer nicht abgeben.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Arabellapark Bogenhausen: Illegal an Medizintouristen vermietet - ab in den Knast!
Arabellapark Bogenhausen: Illegal an Medizintouristen vermietet - ab in den Knast!
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München

Kommentare