Tierarzt befreit das arme Viecherl

Katze stundenlang in Auto eingesperrt

München - Stundenlang war eine kleine Katze in einem geparkten Auto im Gärtnerplatzviertel eingesperrt. Eine Frau konnte das Elend nicht mehr ansehen - und rief die Tierrettung.

Eine kleine Katze war stundenlang in einem geparkten Auto im Gärtnerplatzviertel eingesperrt. Eine Frau hatte Mitleid mit dem Viecherl, rief die Tierrettung. Polizei und ADAC öffneten den Pkw. Doch erst einem Tierarzt gelang es, die Katze, die sich hinter dem Handschuhfach verkrochen hatte, herauszuziehen. Die Besitzerin hatte selbst versucht, die Katze aus dem Auto zu bekommen, hatte es aber nicht geschafft. Deshalb hatte sie Futter und Wasser ins Auto gestellt und den Pkw abgeschlossen.

tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
Frau geht mit Mops Boo an besonderen Ort - doch er stirbt qualvoll in ihren Armen
Frau geht mit Mops Boo an besonderen Ort - doch er stirbt qualvoll in ihren Armen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare