Beim Hauptbahnhof

Klinge am Hals: Mann auf offener Straße überfallen

München - Auf offener Straße ist ein 23-jähriger Koch am Mittwochabend überfallen worden. Die Diebe hielten ihm eine Klinge an den Hals und forderten sein Geld.

Wie die Polizei mitteilt, war der 23-jährige Mann gegen 21.55 Uhr gerade auf dem Weg zum Hauptbahnhof, um dort in einen Zug zu steigen. Er arbeitet in einem Münchner Restaurant als Gastkoch.

In der Goethestraße kamen ihm auf Höhe der Hausnummer 5 zwei bislang unbekannte Männer entgegen. Einer von diesen hielt ihm plötzlich die Klinge eines Messers an den hals und forderte Geld. Der eingeschüchterte 23-Jährig übergab sein Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Täter flüchteten.

Täterbeschreibung

Täter 1: Ca. 25-30 Jahre, ca. 160-165 cm groß, schlanke Figur, ovales Gesicht, braune Augen, südosteuropäischer Typ, sprach hochdeutsch. Bekleidet mit dunkelblauer Jacke (vorne mit aufgenähter Flagge), Bluejeans und dunkelblauer Baseballkappe. Führte schwarzen "Nike"-Rucksack mit sich.

Täter 2: Ca. 25 Jahre, ca. 185-190 cm groß, schlanke Figur, dunkelhäutig, afrikanischer Typ, schwarze Haare mit Dreadlocks (ca. 10 cm lang), ungepflegte Erscheinung, trug Brillantstecker im Ohr. Bekleidet mit schwarzer dünner Lederjacke mit aufgesetzten Brusttaschen, schwarzer Hose, schwarzer Baseballkappe (Schild nach hinten).

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © Götzfried

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare