Der Einsatz gestaltete sich schwierig

Kosmetiksalon ausgebrannt - 20 Menschen in Sicherheit gebracht

+
Brand in einem Kosmetiksalon

Ein Kosmetikstudio in der Lindwurmstraße ist am Mittwochabend komplett ausgebrannt. Während des Feuerwehreinsatzes musste das Gebäude evakuiert werden.

München - Ein Brand hat am Mittwochabend im Stadtteil Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt einen großen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Ein Kosmetikstudio ist dabei komplett ausgebrannt. Passanten hatten Rauch aus dem Erdgeschoss eines achtstöckigen Gebäudes in der Lindwurmstraße bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Wie die Branddirektion München berichtet, gestaltete sich der Einsatz aufgrund der starken Verrauchung äußerst schwer. Ein Atemschutztrupp arbeitete sich mit Hilfe einer Wärmebildkamera bis zu dem Feuer vor und konnte es löschen. Eine Massageliege soll laut Polizeibericht in Brand geraten sein. Das Gebäude mit 20 Bewohnern und zwei Hunden wurde evakuiert, um die restlichen Wohnungen zu kontrollieren.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100.000 Euro. Warum das Feuer im Kosmetiksalon ausbrach, muss jetzt von der Polizei ermittelt werden.

Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. Hier entlang zur Liste.

mn

Auch interessant

Meistgelesen

In der S-Bahn: Bloßgestellt, weil Ticket angeblich ungültig war
In der S-Bahn: Bloßgestellt, weil Ticket angeblich ungültig war
TU-Warnung kursiert im Netz - Münchner Polizei ermittelt und beruhigt
TU-Warnung kursiert im Netz - Münchner Polizei ermittelt und beruhigt

Kommentare