Aufmerksamer Nachbar entdeckt Feuer in Maisonettewohnung

Küche in Flammen: Hoher Sachschaden

+

München - Bei einem Brand in einer Wohnung an der St. Paul-Straße in München ist in den Morgensstunden am Samstag Sachschaden von mindestens 100 000 Euro entstanden.

Ein aufmerksamer Nachbar hatte einen Feuerschein in der Maisonettewohnung im vierten Obergeschoss bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Großteil der Anwohner bereits das fünfstöckige Wohnhaus verlassen.

Ein Atemschutztrupp konnte das Feuer im Bereich der Küche lokalisieren und rasch löschen. Zum Entrauchen der Räumlichkeiten kam ein Hochleistungslüfter zum Einsatz. Der Bewohner, der zwei Etagen fassenden Wohnung war nicht anwesend.

Der hohe Sachschaden resultiert aus der Verrauchung und dem Rußniederschlag im gesamten Wohnungsbereich. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Die Brandursache ist bis dato unbekannt.

mol

Hoher Sachschaden bei Wohnungsbrand an der St. Paul-Straße

Auch interessant

Meistgelesen

Diese drei Freunde retteten eine Frau vor Vergewaltigern
Diese drei Freunde retteten eine Frau vor Vergewaltigern
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare