Sperrung im Berufsverkehr

Laster auf Tramgleisen: Bahnhofsplatz dicht

+

München - Ein defekter Laster blockierte am Dienstagmorgen die Tramgleise am Münchner Bahnhofsplatz und sorgte für eine Sperrung im morgendlichen Berufsverkehr.

Am Münchner Bahnhofsplatz Ecke Bayerstraße ging am Dienstagmorgen nichts mehr. Bis zur Paul-Heyse-Unterführung war eine Sperrung eingerichtet worden: Grund: Ein Lastwagen war am Randstein steckengeblieben, so die Polizei. Auch die Tram war betroffen, da der Laster die Gleise blockierte. Da sich dort auch eine Tiefgarageneinfahrt befindet, leitete die Münchner Feuerwehr erst die dort wartenden Autos heraus, wodurch es zum Stau im morgendlichen Berufsverkehr kam.

Bilder: Laster blockiert Tramgleise am Bahnhofsplatz

Lastwagen blockiert Tramgleise am Bahnhofsplatz

Eine dortige Baustelle, die von Lastwagen über den Randstein umfahren werden müsse, sorgte offenbar bereits in den vergangenen Tagen für Behinderungen, so die Polizei. Nun sei es an der Stadt München eine andere Lösung für die Absicherung der Baustelle zu finden.

Die Unfallstelle ist laut Polizei inzwischen geräumt, der Verkehr normalisiert sich bereits.

vh

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare