Auf Motorhaube geschleudert

Frau (29) bei Radlunfall schwer verletzt

München - In der Ludwigsvorstadt ist es am Dienstag Abend zu einem Unfall zwischen einem Auto- und einer Radfahrerin gekommen. Die Frau wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 20.35 Uhr war ein 28-jähriger Mann Berufskraftfahrer mit seinem Mercedes in der Mozartstraße in westlicher Fahrtrichtung unterwegs. An der Kreuzung zur Herzog-Heinrich- Straße wollte er bei Grünlicht nach links abbiegen. Dabei übersah er eine 29-jährige Radfahrerin, die ihm entgegenkam. Die Frau wurde von der Fahrzeugfront erfasst und auf die Motorhaube geschleudert. Sie prallte gegen die Frontscheibe und verletzte sich dabei schwer (Schädel-Hirn- Trauma, Gehirnblutung, Prellungen und Schürfwunden). Sie kam mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme kam es zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare