Motiv ist noch unbekannt

Münchner attackiert Mann mit Messer

München - In der Nacht auf Sonntag kam es in der Schillerstraße in München zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 53-Jähriger einen 32-Jährigen mit einem Messer schwer verletzte.

Am Montag stellte er sich mit seinem Anwalt der Kriminalpolizei, nun beantragte die Münchner Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den 53-jährigen Münchner. Dieser geriet laut Polizei in der Nacht auf Sonntag, gegen 3 Uhr, in der Schillerstraße mit einem 32-Jährigen aneinander. 

Der 53-Jährige verletzte dabei den jüngeren Mann schwer mit einem Messer und verließ den Tatort unmittelbar.

Der Auslöser der Auseinandersetzung ist laut Polizei nicht bekannt, es wird jedoch ermittelt. Der 32-Jährige erlitt mehrere Messerstiche, sackte am Tatort zusammen und verlor das Bewusstsein. Er wurde in einem Krankenhaus notoperiert.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare