Streit eskaliert

Messerattacke in Pension in der Innenstadt

München - Ein Streit zwischen den Bewohnern eines Pensionszimmers in der Landwehrstraße ist am Freitagabend eskaliert. Dabei ging ein 51-Jähriger auf einen 40-Jährigen los.

In einer Pension in der Landwehrstraße ist es am Freitagabend zu einer Messerattacke gekommen. Ein 51-jähriger Deutscher und ein 40-jähriger Marokkaner bewohnen dort gemeinsam ein Zimmer. Beide Männer hatten Polizeiangaben zufolge bereits des Öfteren Streit, bei dem der Deutsche den Marokkaner offensichtlich schon einige Male mit einem Messer bedroht hat.

Am späten Freitagabend eskalierte eine Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. Der Marokkaner filmte demnach den Deutschen und fragte ihn dabei, warum er ihn immer wieder mit dem Messer bedrohe. Nachdem er das Video beendet hatte, attackierte der 51-Jährige den 40-Jährigen mit dem Messer und verletzte ihn an Kopf, Oberkörper und Bauch.

Das Opfer konnte dem Angreifer das Messer abnehmen und in ein anderes Zimmer der Pension flüchten, wo die Bewohner die Polizei verständigten. Der Angreifer konnte durch die Beamten festgenommen werden. Der Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft München I dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen den 51-Jährigen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erließ.

Der Marokkaner musste zur stationären Behandlug in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Akute Lebensgefahr bestand nicht.

fw

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion