Münchner greift ein

Mieser Diebstahl: Jugendlicher ertanzt sich neues iPhone

Das war wohl nichts: Ein Jugendlicher wollte sich wohl ein neues iPhone beschaffen - doch der Versuch, das eines anderen zu entwenden, geht für den Dieb nicht gut aus. Für den iPhone Besitzer aber schon und zwar dank der Hilfe eines Münchners.

München - Als ein 24-jähriger Brite vergangenen Freitag, 20.10.2017, gegen 2 Uhr morgens auf der Schillerstraße unterwegs war, näherte sich von hinten ein unbekannter Jugendlicher. Wie die Polizei berichtet, tanzte er den Briten an, griff ihm währenddessen mit einer Hand in die Hosentasche und entwendete dem Mann sein iPhone. 

Ein 55-Jähriger Münchner beobachtete die Situation und ging auf den Jugendlichen zu. Da das Opfer wohl alkoholisiert war, bekam er von dem Diebstahl nichts mit - dafür aber der Münchner, der den Tathergang sah. Er forderte den Täter auf, das Handy seinem Besitzer zurückzugeben. Dieser folgte der Anweisung des 55-Jährigen und flüchtete daraufhin vom Tatort.

Zufälligerweise war ein Streifenwagen auch auf der Schillerstraße unterwegs - der Münchner machte die Polizei auf den Diebstahl aufmerksam. Kurz daraufhin kann die Polizei den Täter, einen 15 Jahre alten Jugendlichen, festnehmen. 

Lesen Sie auch: iPhone X vorbestellen: So bekommen Sie das neue Apple-Smartphone

mm/tz

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Ludwigsvorstadt– mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Hauke-Christi

Auch interessant

Meistgelesen

MVV-Tarifreform: Was sich ändert und wer ab 2019 wirklich spart
MVV-Tarifreform: Was sich ändert und wer ab 2019 wirklich spart
Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München

Kommentare