Starke Rauchentwicklung

Mozartstraße: Feuerwehr rettet Frau aus Wohnung

München - Die Feuerwehr hat am Sonntag Abend eine 59-jährige Frau aus ihrer stark verrauchten Wohnung in der Mozartstraße gerettet.

 Nachbarn hatten die Feuerwehr verständigt, weil sie im Treppenraum Brandgeruch wahrgenommen hatten. Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache mussten die Wohnungstüre der 59-Jährigen gewaltsam öffnen. Sie fanden die Frau im Wohnzimmer vor und brachten sie unverzüglich in Sicherheit.

Rettungsassistenten der Berufsfeuerwehr sowie ein Notarzt versorgten die Dame und brachten sie auf die Intensivstation eines Krankenhauses. Der Brand im Wohnzimmer konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der Schaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf etwa 1.000 Euro. Für weitere Bewohner bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare