Sprecher erklärt Einsatz

Aufregung am Hauptbahnhof: Feuerwehr-Großaufgebot rückt an

+
Ein Großaufgebot der Feuerwehr war am Mittwochnachmittag am Hauptbahnhof zu sehen.

Zahlreiche Kräfte der Feuerwehr waren am Mittwochnachmittag am Hauptbahnhof zu sehen. Nach kurzer Zeit war ihr Einsatz beendet.

München - Wegen eines „ungesicherten weißen Pulvers“ seien Einsatzkräfte der Feuerwehr zum Hauptbahnhof beordert worden, sagte ein Sprecher auf Anfrage. Nach kurzer Zeit konnte vor Ort jedoch Entwarnung gegeben werden. „Es wurde falscher Alarm ausgelöst, nach kurzer Zeit konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken“, erklärte der Feuerwehr-Sprecher.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr war am Mittwochnachmittag am Hauptbahnhof zu sehen.

mm/tz

Frau schläft allein in ihrer Wohnung - Plötzlich steht ein Mann neben ihrem Bett

Eine Münchnerin erlebte am Dienstagabend den Schock ihres Lebens: Sie schlief friedlich allein in ihrer Wohnung. Plötzlich stand ein Mann neben ihrem Bett.

Auch interessant

Meistgelesen

96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift, wird es auch für die Beamten gefährlich
Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift, wird es auch für die Beamten gefährlich
Drastische Wendung beim Millionen-Raub am Promenadeplatz in München
Drastische Wendung beim Millionen-Raub am Promenadeplatz in München
Mehr als 10.000 Menschen demonstrieren in München für Europa und gegen Nationalismus
Mehr als 10.000 Menschen demonstrieren in München für Europa und gegen Nationalismus

Kommentare