Totalschaden

Autos in der Münchner Innenstadt werden durch Feuer zerstört - Kripo ermittelt

+
Ein Mercedes und ein VW-Transporter wurden durch die Flammen zerstört. 

Zum Raub der Flammen wurden am frühen Samstagmorgen zwei Autos in der Innenstadt. Sie sind nun ein Totalschaden. 

München - In den frühen Morgenstunden sind zwei Fahrzeuge in der Pestalozzistraße in Brand geraten. Das Feuer war von einem geparkten Mercedes Kompaktwagen ausgegangen und hatte rasch auf einen davor geparkten VW Transporter übergegriffen. 

Passanten hatten den Brand bemerkt und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz konnten die brennenden Fahrzeuge mit einem schnell gelöscht werden. An beiden Autos entstand jedoch Totalschaden. Es gab keine Verletzten, berichtet die Münchner Feuerwehr.

Ermittlungen zur Brandursache laufen. Bisher ist noch nicht bekannt, wodurch das Feuer ausgelöst wurde. 

Auch bei dem jüngsten Unwetter am Donnerstag war die Münchner Feuerwehr gefordert. Großes Glück hatte dabei ein 35-Jähriger in Hadern: Ein 15 Meter hoher Baum krachte auf sein Auto

mag

Auch interessant

Meistgelesen

Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Neue Lokale haben gerade in München aufgemacht: Das steht auf den Speisekarten
Neue Lokale haben gerade in München aufgemacht: Das steht auf den Speisekarten

Kommentare