Brexit: May will Parlament über zweites Referendum abstimmen lassen

Brexit: May will Parlament über zweites Referendum abstimmen lassen

Nach Erneuerung

Eine von Münchens meistgenutzten Rolltreppen war fünf Wochen lang gesperrt - und streikt gleich wieder

+
So sah es bis vor kurzem aus: Die Rolltreppe an der U4/U5 wurde nach 30 Jahren erneuert, doch schon am zweiten Tag streikt die neue Anlage.

Die neue Rolltreppe an der U4/U5 am Hauptbahnhof rollte nach einer fünfwöchigen Sperre gerade einmal einen Tag. Am Donnerstag herrscht schon wieder Stillstand.

München - Wer die Rolltreppe U4/U5 am Hauptbahnhof häufig benutzt, hat es am Donnerstagmorgen wahrscheinlich bemerkt: Nach nur einem Einsatztag stand eine der zwei neuen Rolltreppen unter der Bayerstraße beim Übergang Richtung Hauptbahnhof schon wieder still.

Erneuter Stillstand: Die gelbe Sanduhr neben der Rolltreppe an der U4/U5 am Hauptbahnhof zeigt eine derzeitige Wartung an.

Sie waren bis zum Dienstag für knapp fünf Wochen wegen einer Erneuerung geschlossen, um die über 30 Jahre alten Anlagen nach Ablauf ihrer Lebensdauer auszutauschen. Pendler mussten somit auf die Treppen ausweichen, was einem Trichterverfahren glich.

An dieser Stelle sind sehr viele Pendler unterwegs - und das Fahrgäste-Aufkommen macht sie wohl zu einer von Münchens meistgenutzten Rolltreppen.

Im Laufe des Tages soll die Rolltreppe wieder funktionieren

Ursache für den erneuten Stillstand waren Schleifgeräusche, sagt Matthias Korte, Pressereferent im Bereich MVG. In den „Innereien“ der Treppe habe sich ein Schutzblech gelöst, sodass Experten sie öffnen und reparieren mussten. Die gute Nachricht: Schon im Laufe des Tages soll der Betrieb wieder aufgenommen werden, sagt Korte. Der aktuelle Status der Rolltreppe kann zudem auf der Informationsseite www.mvg-zoom.de abgefragt werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Regenfälle verwandeln Isar in reißenden Strom: Stadt München ergreift erste Maßnahmen
Regenfälle verwandeln Isar in reißenden Strom: Stadt München ergreift erste Maßnahmen
Drohung am Dienstagmorgen: Großeinsatz an Münchner Gymnasien - Polizei bewertet Reaktion der Schüler
Drohung am Dienstagmorgen: Großeinsatz an Münchner Gymnasien - Polizei bewertet Reaktion der Schüler
„Sheriffs“ auf dem Friedhof bringen einige Maxvorstädter auf die Palme
„Sheriffs“ auf dem Friedhof bringen einige Maxvorstädter auf die Palme

Kommentare