Retter gesucht

„Schreckliche“ Gewitter-Nacht sorgt für bewegende München-Episode: „Sei so lieb und melde dich“

Gewitter/München: Ein Blitz entlädt sich über der bayerischen Landeshauptstadt in der Nähe der Heilig-Kreuz-Kirche im Stadtteil Giesing.
+
Am 21. Juni gewitterte es heftig in der Landeshauptstadt München (Symbolbild).

Nach einem heftigen Unwetter in München bekam es Hund Tobi mit der Angst zu tun. Jetzt wird nach seinem Retter gesucht.

München - Was hat es nicht gekracht am Montag (21. Juni): Starkregen und Hagel suchten München* heim, Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Minutentakt gefordert. Vereinzelt kam es in der Landeshauptstadt zu Überflutungen. Im Glockenbachviertel hielt die Unwetter-Nacht ein tierisches Drama parat.

Heftiges Unwetter in München: Hund Tobi erschrickt sich und haut ab

„Unser Hund Tobi hat sich beim Gewitter erschrocken und ist gegen Mitternacht entlaufen“, war auf einem Aushang samt Foto des Vierbeiners zu lesen. Wer Tobi zurückbringe, dürfe sich über einen Finderlohn freuen, schreibt der verzweifelte Besitzer: „Falls Sie ihn sehen, bitte melden!“

Dass es Tobi mit der Angst zu tun bekam, verwundert nicht. Gegen 21 Uhr hatte es heftig begonnen zu regnen. Schon kurze Zeit später prasselten Hagelkörner auf die Landeshauptstadt, der offenbar ein wechselhafter Tropensommer* bevorsteht, nieder. Größere Schäden blieben jedoch aus - und auch Tobi ist inzwischen nach Hause zurückgekehrt. Das lässt sich einem weiteren Aushang im Glockenbachviertel jetzt entnehmen. Doch wer sorgte für das Happy End?

„Schreckliches Gewitter“ in München: Hunde-Retter gesucht - „Sei so lieb und melde dich“

„Wir suchen den Retter von Tobi“, ist zu lesen, „sei so lieb und melde dich.“ Welche Rolle die Terrier-/Pudel-Mischung im Alltag des Besitzers spielt, wird rasch ersichtlich: „Ich lebe alleine und der Tobi ist mein Lebensbegleiter.“ Nicht als Dankbarkeit bleibt, nachdem Tobi das „schreckliche Gewitter“ unbeschadet überstanden hat. Als Passant hätte man nur zu gerne die genauen Umstände der Heimkehr erfahren.

Sie sind Tobis Retter? Melden Sie sich unter info@merkur.de. Die Redaktion stellt gerne den Kontakt zum Besitzer her. Was auch den Vierbeiner freuen wird: Die Gewitter-Neigung in München soll in den kommenden Tagen signifikant abnehmen*. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare