Besucher rettet 28-Jährige

Ex-Ehemann greift zum Messer - Mordversuch an Weihnachten

Zuerst kam es zum Streit, dann griff er zu einem Küchenmesser: Ein 26-Jähriger attackierte seine Ex-Frau. 

München - In der Nacht auf den 2. Weihnachtstag suchte ein 26-jähriger Mann seine Ex-Ehefrau in deren Wohnung in der Isarvorstadt auf. Er beleidigte und bedrohte sie. Im weiteren Verlauf des Streites griff er die 28-Jährige mit einem Küchenmesser an. 

Durch ihre Gegenwehr und auch durch das Eingreifen eines Besuchers konnte der Angriff abgewehrt werden. Die Frau wurde nur geringfügig am Hals verletzt. 

Der Rumäne wurde noch am Tatort durch die Polizei festgenommen. Die Mordkommission ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. Der Tatverdächtige wird einem Richter vorgeführt, um zu klären, ob er in U-Haft kommt. 

Rubriklistenbild: © dpa, pixabay.com/nickfrom

Auch interessant

Meistgelesen

Sie wollte eigentlich in die Tiefgarage: Autofahrerin brettert in Hofeinfahrt - und erfasst Fußgänger
Sie wollte eigentlich in die Tiefgarage: Autofahrerin brettert in Hofeinfahrt - und erfasst Fußgänger
Ohne jede Vorwarnung: Mann zieht in Münchner Wohnung plötzlich Messer - und sticht zu
Ohne jede Vorwarnung: Mann zieht in Münchner Wohnung plötzlich Messer - und sticht zu
Corona-Krise: „Überwältigende“ Solidarität in München - aber Helfer stehen vor unerwartetem Problem
Corona-Krise: „Überwältigende“ Solidarität in München - aber Helfer stehen vor unerwartetem Problem
Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“
Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“

Kommentare