Polizei sucht dringend Zeugen und Taxi-Fahrer

Mysteriöser Vorfall am Sendlinger-Tor-Platz – Mann steht plötzlich blutüberströmt in Wohnung seiner Freundin

+
In München ist ein Mann verprügelt worden.

Als ein Mann eine Bar in München verlassen hatte, begann für ihn ein regelrechter Albtraum: Er wurde von zwei jungen Männern verprügelt. Nun sucht die Polizei dringend nach zwei bestimmten Zeugen.

München - Am Morgen des Nikolaustages dürfte eine Frau aus München einen ordentlichen Schrecken bekommen haben, als ihr Freund plötzlich blutüberströmt in ihrer Wohnung stand. Er hatte sich offenbar in einer Bar mit zwei jungen Männern gezofft - und das hatte für den 34-Jährigen ein übles Nachspiel.

Wie die Polizei berichtet, war der Mann in einer Bar in der Thalkirchner Straße unterwegs, als es zu dem Disput mit den beiden anderen Männern kam. Kurz darauf hatte der 34-Jährige die Bar verlassen und war in Richtung Sendlinger-Tor-Platz gelaufen. Doch dort eskalierte die Situation. Die beiden Männer sollen dort nämlich ihrem Kontrahenten aufgelauert und ihn anschließend angegriffen haben. Der Münchner erlitt dabei eine stark blutende Wunde am Hinterkopf und weitere Gesichtsverletzungen.

Das Problem: Als der Mann gegen 7 Uhr morgens blutüberströmt bei seiner Freundin angekommen war, konnte er sich an kaum mehr etwas erinnern. Nur noch vage fiel ihm ein, dass es offenbar einen unbekannten Zeugen gegeben haben muss, der ihm gegenüber von einem Metallgegenstand gesprochen habe, den die Täter bei der Attacke verwendet haben sollen. Nach dem Angriff hatte sich das Opfer in ein Taxi gesetzt und hatte sich zu seiner Freundin fahren lassen.

Lesen Sie auch: 23-jährige Fußgängerin von Mercedes angefahren - schwer verletzt

Wegen der Verletzungen brachte die Frau ihren Partner sofort ins Krankenhaus - doch dort verlor der jungen Mann die Fassung und randalierte, weshalb die Polizei gerufen wurde.

Bei einer späteren Vernehmung durch die Kripo konnte der 34-Jährige immer noch kaum Angaben zu dem Vorfall machen - er hatte beinahe keine Erinnerungen mehr. D eswegen sucht die Polizei nun dringend Zeugen.

Mann an Sendlinger-Tor-Platz mit Metallgegenstand verprügelt - Täterbeschreibung und Zeugenaufruf

Täterbeschreibung: Zwei unbekannte Männer im Alter von jeweils etwa 20 Jahren. 

Zeugenaufruf: Wer hat zum Tatzeitpunkt Beobachtungen machen können, die das erfolgte Tatgeschehen aufhellen können? Insbesondere wären die Identität des bislang unbekannten Zeugen und die Feststellung des Taxifahrers, der den 34-Jährigen zur Wohnung seiner Freundin transportiert hat, von großer Bedeutung. Personen, die hier sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Oolizei, Tel. 089/2910-0, in Verbindung zu setzen.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook -Seite Isarvorstadt – mein Viertel.

mes

Auch interessant

Meistgelesen

Nächtlicher Ausraster in München: Autofahrer durchbricht Absperrungen und rast auf Polizisten zu
Nächtlicher Ausraster in München: Autofahrer durchbricht Absperrungen und rast auf Polizisten zu
Aggressive Jugendliche sorgen für Ärger im Englischen Garten - Polizei beobachtet provokante Masche
Aggressive Jugendliche sorgen für Ärger im Englischen Garten - Polizei beobachtet provokante Masche
Anwohner von heftiger Explosion geweckt: Druckwelle fegt durch Gartenhaus - hoher Schaden
Anwohner von heftiger Explosion geweckt: Druckwelle fegt durch Gartenhaus - hoher Schaden

Kommentare