Zugang eingeschränkt

Aufregung an U-Bahnhof: Angestellte schlagen nach Entdeckung Alarm - Einsatzkräfte rücken sofort aus

Am U-Bahnhof Poccistraße kam es zu einem größeren Feuerwehreinsatz (Symbolbild).
+
Am U-Bahnhof Poccistraße kam es zu einem größeren Feuerwehreinsatz (Symbolbild).

An einem U-Bahnhof in München ist es zu früher Stunde zu einem Einsatz der Feuerwehr gekommen. Angestellte einer Bäckerei hatten Alarm geschlagen.

  • Aufregung am U-Bahnhof Poccistraße: Am Mittwochmorgen (15. Juli) mussten mehrere Einsatzkräfte ausrücken.
  • Die Feuerwehr München sah sich mit einer Rauchentwicklung konfrontiert.
  • Vorübergehend kam es zu Einschränkungen.

München - Eine Rauchentwicklung in einer Bäckerei hat am Mittwochmorgen (15. Juli) für eine vorübergehende Sperrung an der U-Bahnhaltestelle Poccistraße gesorgt. 

München: Einsatz an U-Bahnhof - Angestellte schlagen Alarm

Mitarbeiter des Betriebs hatten starken Rauch bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war das Sperrengeschoss verraucht und die automatischen Rauchabschlüsse, die die Rauchausbreitung verhindern sollen, bereits verschlossen. 

Da sich schnell herausstellte, dass angebrannte Backwaren die Rauchentwicklung verursacht hatten, konnte schnell Entwarnung gegeben werden, wie die Feuerwehr München in einer Pressemitteilung berichtet.

U-Bahn München: Feuerwehr an der Poccistraße im Einsatz

Während drei Mitarbeiter der Bäckerei vom Rettungsdienst und dem Feuerwehrnotarzt untersucht wurden, „entrauchten“ die Einsatzkräfte die betroffenen Bereiche und öffneten anschließend die Rauchabschlüsse wieder. 

Nach der Untersuchung durften die unverletzt gebliebenen Mitarbeiter wieder zurück in ihre Filiale. Für die Dauer des 26-minütigen Einsatzes war der Zugang zum Sperrengeschoss laut Feuerwehr eingeschränkt. 

München: Feuerwehr-Einsatz an der Poccistraße - U-Bahn-Betrieb läuft weiter

Der Bahnsteig blieb währenddessen rauchfrei und der U-Bahnfahrbetrieb konnte uneingeschränkt weiterlaufen. 

Im Juni 2020 mussten in München ein U-Bahn-Zug und der komplette Bahnsteig geräumt werden; ein Großaufgebot der Feuerwehr war vor Ort. (mm/tz)

Auch interessant

Meistgelesen

Schock-Moment im ICE: Brandmelder löst aus- Fehlalarm legt Münchner Zugverkehr lahm
Schock-Moment im ICE: Brandmelder löst aus- Fehlalarm legt Münchner Zugverkehr lahm
Münchner Wiesn-Ersatz 2020 zieht durch die Viertel: Zwei Monate voller Gratis-Konzerte
Münchner Wiesn-Ersatz 2020 zieht durch die Viertel: Zwei Monate voller Gratis-Konzerte
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
Neue Mega-Staufalle in München: Autofahrer kalt erwischt - KVR zieht erste Bilanz
Neue Mega-Staufalle in München: Autofahrer kalt erwischt - KVR zieht erste Bilanz

Kommentare