An der Sonnenstraße

Verkehrschaos am Stachus am Mittwochabend: Das war der Grund

+
Einsatzkräfte der Feuerwehr München löschen den Brand am Stachus.

Passanten meldeten am Mittwochabend Rauch hinter einer Baustellenabsperrung an der Sonnenstraße. Während des Feuerwehreinsatzes wurde die Sonnenstraße teilweise komplett gesperrt. 

München - Am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr hat es an der Sonnenstraße an einem U-Bahn-Aufgang gebrannt. Passanten bemerkten das Feuer an einer Baustelle und alarmierten die Feuerwehr. Als der Löschzug der Hauptfeuerwache an der Adresse eintraf, waren Teile der Baustellenabsperrung, am Container befindliche Kartonagen sowie der Container in Brand. Um überhaupt mit den Löscharbeiten zu beginnen, musste die Feuerwehr den Container öffnen. Dann brachten die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle. 

Einsatzkräfte der Feuerwehr München löschen den Brand am Stachus.

Während der Löscharbeiten wurde die Sonnenstraße in Fahrtrichtung Karlsplatz durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie der Polizei vorübergehend komplett gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. 

Um zu klären, wie es zu dem Brand gekommen ist, ermittelt die Polizei. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 10.000 Euro.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Ludwigsvorstadt – mein Viertel“.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Bettler auf Mitleidstour in München: Marta aus Ungarn packt aus
Bettler auf Mitleidstour in München: Marta aus Ungarn packt aus
Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn
Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn

Kommentare