Erneuter Besuch des Moderators

Nach Feuer-Drama: Darum feiert Gottschalk Silvester in München

+
Thomas Gottschalk soll an Silvester erneut an einem Münchner DJ-Pult stehen.

Bei einem verheerenden Waldbrand wurde das Anwesen von Thomas Gottschalk in Malibu komplett zerstört. Nun verbringt der Kult-Moderator die Silvesternacht erneut in München.

München - Die Villa von Thomas Gottschalk (68) ist bei einem  Feuer im kalifornischen Nobel-Vorort Malibu komplett abgebrannt. Der ehemalige „Wetten, dass...?“ Moderator lebte mit seiner Frau Thea seit mehr als 20 Jahren in der Mühle. Gottschalks Gattin hatte sich allein in einem Hotel in Sicherheit gebracht, nachdem Behörden vor den Flammen gewarnt hatten. Zum Zeitpunkt der Brandkatastrophe war der Moderator in Deutschland. 

Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig

Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke.
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke. © dpa / Reed Saxon
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke.
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke. © dpa / Reed Saxon
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke.
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke. © dpa / Reed Saxon
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke.
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke. © dpa / Reed Saxon
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke.
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke. © dpa / Reed Saxon
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke.
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke. © dpa / Reed Saxon
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke.
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke. © dpa / Reed Saxon
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke.
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke. © dpa / Reed Saxon

Dorthin wird er nun über Neujahr zurückkehren - genauer gesagt nach München. Nach der Premiere im vergangenen Jahr plant Bayern 1 eine zweite Auflage der Silvesterparty mit der deutschen TV-Legende. Gemeinsam mit Kollege Fritz Egner soll der Kult-Moderator am Silvesterabend im Münchner BR-Funkhaus erneut an den Plattentellern stehen.

Thomas Gottschalk an Silvester in München: „Dinge, die Spaß machen, wiederholen

 „Beim letzten Mal bin ich ins neue Jahr gerutscht, wie schon lange nicht mehr“, erinnert sich Gottschalk an seinen Auftritt im Vorjahr. „In unserem Alter soll man Dinge, die Spaß machen, wiederholen“, erklärt der 68-Jährige, warum er den Jahreswechsel in München verbringt. Radiohörer können sich ab sofort um eines der 800 kostenfreien Tickets bewerben. 

Im Anschluss an sein persönliches Feuer-Drama hatte Gottschalk sich im November für etwaige Anfeindungen gewappnet. „Die sagen natürlich alle, hätte sich der Depp ein Haus in Fürstenfeldbruck gebaut am Wasser, dann wäre er nicht abgebrannt. Das hat er jetzt davon“, sinnierte der 68-Jährige,

Extremes Wetter hält Kalifornien derweil weiter in Atem. Nun wird der US-Bundesstaat von Sturzregen und Überschwemmungen heimgesucht.

Gibt es ein "Wetten, dass..?"-Comeback mit Gottschalk? So plant das ZDF

Laut einem Medienbericht wird Thomas Gottschalk mit seiner legendären „Wetten, dass...?“-Show eine Rückkehr ins deutsche Fernsehen feiern. Auch der ungefähre Zeitrahmen soll bereits feststehen.

Auch interessant

Meistgelesen

Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung

Kommentare