Terrasse nicht nur für Hotelgäste 

Hier gibt‘s jetzt Hüttenzauber auch im Sommer

+
Der Almgarten des Cocoon-Hotels lädt zum Entspannen ein. Hotelier Johannes Eckelmann (Mitte, kariertes Hemd) wünscht sich auch Einheimische als Gäste.

Das Hotel Cocoon hat jetzt einen Almgarten, der auch den Münchnern offenstehen soll. 

München - Holzhütte, Skier und Almdudler: Das lässt an den nächsten Winterurlaub in Österreich denken. Aber weit gefehlt. All das findet man diesen Sommer auch im Almgarten des Cocoon-Hotels nahe dem Münchner Hauptbahnhof. Die große Terrasse im ruhigen Innenhof soll nicht nur für Hotelgäste geöffnet sein, sondern auch für Münchner. „Wir wollen kein Fremdkörper in der Stadt sein als Hotel“, sagte Cocoon-Gründer Johannes Eckelmann (51) bei der feierlichen Eröffnung am Donnerstagabend. „Und die Gäste möchten sich ja auch mit den Einheimischen vermischen.“

Bedienungen in Dirndln und Lederhosen servieren auf der Terrasse eine kleine Auswahl leichter Speisen. Die Suppen kommen von der Münchner Suppenküche am Viktualienmarkt und variieren saisonal, derzeit gibt es unter anderem Karotte-Kokos-Ingwer (5,90 Euro). Die Salate sind im Glas angerichtet, beispielsweise Rucola auf Kirschtomatenecken mit gehobeltem Parmesan und gerösteten Pinienkernen (5,50 Euro). Dazu werden auf der alpin dekorierten Terrasse Cocktails mit österreichischer Kräuterlimo gereicht, etwa „Almhugo“ (5,50 Euro).

Wer nach einem Abend auf der Almterrasse im heimischen Bett übernachtet, sollte, bevor er geht, noch einen Blick in das Themen-Hotel werfen. Das Einrichtungsmotto „Alpen“ ist hier mit vielen liebevollen Details umgesetzt worden: In der Lobby empfängt eine alte Gondel die Gäste, über der Bar aus massiven Holzbrettern hängen Kuhglocken, Milchkännchen dienen als Lampenschirme, alte Traktorsitze als Stühle. An der Wand vermitteln Panoramatapeten einen Eindruck von Wiesen und Bergen. Und steigt man in den Aufzug, simulieren Bildschirme eine Gondelfahrt. Der Berg ruft! 

Der Almgarten im Cocoon-Hotel an der Mittererstraße 9 nahe dem Hauptbahnhof hat bei schönem Wetter täglich geöffnet. Telefon 089/ 59 99 39 05.

Auch interessant

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare