Unfall in der Isarvorstadt

Pedelec-Fahrer stoßen beim Überholen zusammen: Ein Schwerverletzter

+
Bei einem Pedelec handelt es sich um ein Elektro-Fahrrad, bei dem der Fahrer von einem Elektroantrieb nur dann unterstützt wird, wenn er gleichzeitig selbst die Pedale tritt.

Ein Pedelec-Fahrer wollte einen anderen Pedelec-Radler überholen. Die beiden sind bei dem Überholvorgang zusammengestoßen, ein Mann wurde schwer verletzt. 

München - Ein 82-jähriger Münchner fuhr am Montag auf dem Radweg der Lindwurmstraße in Richtung Nordosten, er war mit seinem Pedelec unterwegs. Wie die Polizei berichtet, wollte er einen vor sich fahrenden 64-jährigen Münchner, der ebenfalls mit seinem Pedelec unterwegs war, überholen. 

Der 82-Jährige läutete mehrmals mit seiner Fahrradglocke und ging davon aus, dass der vor ihm Fahrende das Signal-Geräusch gehört hatte. Der 64-Jährige fuhr aber unverändert auf der linken Hälfte des Radwegs weiter, woraufhin der 82-Jährige nach rechts auf den freien Gehweg wechselte und den vor ihm fahrenden Radfahrer überholte.

Während er an ihm rechts vorbeifuhr, wollte der 64-Jährige einem geparkten Pkw ausweichen, der mit dem Heck und der Anhängerkupplung in den Radweg ragte. Beim Ausweichvorgang achtete er nicht auf den 82-Jährigen und scherte ebenfalls nach rechts auf den Gehweg aus. 

Dort stießen die beiden Radfahrer gegeneinander, so dass beide das Gleichgewicht verloren und zu Boden stürzten. Während sich der 82-Jährige nur leicht verletzte, erlitt der 64-Jährige schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden.

Geschichten aus der Isarvorstadt posten wir auch auf unserer Facebook-Seite „Isarvorstadt - mein Viertel“

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn München: Probleme bei der S2
S-Bahn München: Probleme bei der S2
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Mann raubt Wiesn-Besucherin Handy - und führt Polizei direkt zu sich
Mann raubt Wiesn-Besucherin Handy - und führt Polizei direkt zu sich

Kommentare