Fahrer wird leicht verletzt

Pkw kollidiert mit Polizei und überschlägt sich

München - Ein 64-Jähriger hat sich bei einem Unfall mit der Polizei leicht verletzt. Der Autofahrer übersah und -hörte den herankommenden Polizeiwagen, der zu einem Einsatz fuhr und überschlug sich.

Da war die Polizei gleich vor Ort. Am Samstagnachmittag ist ein 64-Jähriger mit seinem Auto auf der Goethestraße in Richtung Hauptbahnhof gefahren. Er überhörte und übersah einen Polizeiwagen, der mit Blaulicht und Sirenen zu einem Einsatz auf der Schwanthalerhöhe stadtauswärts unterwegs war.

Auf der Kreuzung kollidierten die beiden Fahrzeuge frontal. Der Pkw des 64-Jährigen überschlug sich und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Er wurde dabei nur leicht verletzt, die Polizisten blieben heil.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare