Ungewöhnliche Fahndung

Polizei: Wem gehört diese Holzbank?

+
Die Bundespolizei sucht nach dem Besitzer dieser Holzbank.

München - Ungewöhnlicher Fall für die Bundespolizei: Die Ermittler fahnden nach dem Besitzer einer Holzbank, die zwei betrunkene Dachauer mit sich herumtrugen.

Mehr als drei Promille Alkohol im Blut und eine Holzbank dabei: Die Bundespolizei hat in der Nacht zum Montag gegen 0.30 Uhr zwei betrunkene Männer in der S-Bahn am Hauptbahnhof aufgegriffen.

Mit den vorhandenen Sitzgelegenheiten schienen diese unzufrieden zu sein. Denn sie hatten besagte massive Bank dabei. Allerdings war diese nicht ihre.

Männer und Holzbank wurden zur Dienststelle mitgenommen. Die Herren - 23 und 24 Jahre alt und aus dem Landkreis Dachau - hatten 3,05 bzw. 3,06 Promille Alkohol im Blut. Wo oder wem sie die Bank entwendet hatten, konnten sie nicht angeben.

Deswegen sucht die Polizei nun nach dem rechtmäßigen Besitzer. Unter der Rufnummer 089/515550-110 können Hinweise abgegeben werden.

lin

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesen

Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen

Kommentare