Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Feige Attacke beim Hauptbahnhof

Mann (27) brutal verprügelt und ausgeraubt

München - Brutale Prügelattacke in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofes: Zwei Unbekannte haben einen 27-Jährigen in der Nacht auf Dienstag ohne Vorwarnung zusammengeschlagen und ausgeraubt.

Am Montag besuchte ein 27-Jähriger einen Nachtclub in der Schillerstraße. Dort trank er erhebliche Mengen Alkohol. Gegen 1.30 Uhr machte er sich auf den Heimweg zu seinem Hotel in der Sonnenstraße. Zwischen der Schwanthaler- und Landwehrstraße wurde er plötzlich von hinten angeschrien.

Er drehte sich um und bemerkte zwei unbekannte Personen, von denen ihm eine sofort einen Kopfstoß und einen Fußtritt verpasste. Am Boden liegend wurde er weiter geschlagen und getreten. Die unbekannten Täter zogen ihm seine Geldbörse und das Handy aus der Hose. Aus der Geldbörse entwendeten sie einen nicht unerheblichen Bargeldbetrag. Ebenso versuchten sie dem Opfer eine teure Armbanduhr zu entwenden. Dies konnte der 27- Jährige durch seine Gegenwehr verhindern.

Beide Täter stiegen nach der Tat in einen heranfahrenden dunklen Kleinwagen. Sie flüchteten auf der Schillerstraße in südliche Richtung. Der 27-Jährige wurde nach der Tat in einem Krankenhaus behandelt und verständigte anschließend die Polizei.

Täterbeschreibung der Polizei

1) Ca. 35 Jahre alt, mindestens 190 cm groß, athletische Figur, Bodybuildertyp, blonde Haare, seitlich rasiert, beide Arme stark tätowiert; bekleidet mit schwarzem T-Shirt und dunkelblauer Jacke;

2) Ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, sehr schlank; bekleidet mit weißem T-Shirt, schwarzer Jacke und schwarzer Jeans;

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Dieser Mann soll einen Busfahrer in München bespuckt und geschlagen haben
Dieser Mann soll einen Busfahrer in München bespuckt und geschlagen haben
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare