Hat sie ein Viehtransporter erfasst?

Radlerin liegt plötzlich schwer verletzt auf Kreuzung

+
Wurde die Radlerin vom Laster erfasst?

München - Nächtliche Spaziergänger erlebten am Sonntag Gruseliges in der Isarvorstadt: Ein weißer Laster mit Anhänger bog an einer Kreuzung ab - und plötzlich lag eine Frau schwer verletzt auf der Straße.

Zeugen fanden die 28-jährige Münchnerin auf der Kreuzung von Kapuzinerstraße und Thalkirchner Straße. Sie wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Frau hat erhebliche innere Verletzungen und schwebt in Lebensgefahr.

Laut Polizei stellt sich die Sache derzeit wohl so dar: Am Montag gegen 1.35 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Mann mit einem weißen Laster mit Anhänger, ähnlich einem Viehtransporter, die Kapuzinerstraße entlang. An der Kreuzung zur Thalkirchner Straße bog er ab.

Kurz darauf, als der Laster bereits ein Stück entfernt war, sahen Zeugen die schwerverletzte Frau auf der Straße liegen. Woher sie kam, ist bislang ungeklärt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfall machen können, melden sich bitte beim Unfallkommando an der Tegernseer Landstraße unter Telefon 089/6216 3322. Gesucht wird auch der Lasterfahrer.

kg

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare