„Aus Sicherheitsgründen“

Rattenplage! Spielplatz am Glockenbach geschlossen

Die Spielmöglichkeiten im Glockenbachviertel sind für Kinder sowieso schon knapp. Nun wurde auch noch ein Spielplatz gesperrt - wegen einer Rattenplage.

München - Der große Spielplatz am Glockenbach ist seit 24. Mai geschlossen – wegen einer Rattenplage! Die Spielgeräte stehen verwaist in der Sonne, ein Schild am geschlossenen Tor warnt: „Wegen Rattenbekämpfung aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt.“

Bis die Kinder wieder auf den Platz dürfen, kann es einige Wochen dauern. Eltern sollten das Verbot nicht ignorieren, auch wenn die Spielmöglichkeiten im Glockenbachviertel knapp sind und viele extra zu dem großen Spielplatz mit seinem alten Baumbestand radeln. Auf dem Spielplatz sind ebenso wie am Westermühlbach sogenannte Fraßköderfallen ausgelegt.

„Potenziell krank machender Rattenkot“

„Der Spielplatz muss bis auf Weiteres gesperrt bleiben – schon wegen des potenziell krank machenden Rattenkots“, sagt Alois Maderspacher, Pressesprecher des Gesundheitsreferats. Um Ersatz für die Kinder zu schaffen, hat der Bezirksausschuss (BA) einstimmig eine temporäre Spielstraße an der Ecke Baumstraße/Jahnstraße beantragt. Mindestens am Wochenende– vielleicht aber auch unter der Woche – sollen dort die Autos den Kindern den Vorrang lassen und nur Schrittgeschwindigkeit fahren. Dazu könnte auch ein Teil der Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. 

Bettina Ulrichs

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare