Am Hauptbahnhof

Raubten diese Männer einen Schlafenden aus?

+
Mohamed K. (2.v.l.) und Zarkawi O. (r.) vor Gericht.

München - Diese mutmaßliche Tat ist besonders fies! Nachts um 3 Uhr sollen Mohamed K. und Zarkawi O. einen Mann im Hauptbahnhof beraubt haben.

Ihm entrissen sie laut Anklage den Rucksack, als er am Gleis 13 eingeschlafen war. Zwei Stunden später sollen sie einen anderen Mann mit dem Messer bedroht haben. Im Prozess hörte das Landgericht am Mittwoch einen Sachverständigen an, der das Alter der Angeklagten einschätzen soll. Verteidiger Werner Kränzlein: „Davon wird das Ergebnis der Verhandlung abhängen.“

Auch interessant

Meistgelesen

Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Neuer Bereich für Innenraum: Kommt jetzt die große MVV-Reform?
Neuer Bereich für Innenraum: Kommt jetzt die große MVV-Reform?

Kommentare