Am Hauptbahnhof

Raubten diese Männer einen Schlafenden aus?

+
Mohamed K. (2.v.l.) und Zarkawi O. (r.) vor Gericht.

München - Diese mutmaßliche Tat ist besonders fies! Nachts um 3 Uhr sollen Mohamed K. und Zarkawi O. einen Mann im Hauptbahnhof beraubt haben.

Ihm entrissen sie laut Anklage den Rucksack, als er am Gleis 13 eingeschlafen war. Zwei Stunden später sollen sie einen anderen Mann mit dem Messer bedroht haben. Im Prozess hörte das Landgericht am Mittwoch einen Sachverständigen an, der das Alter der Angeklagten einschätzen soll. Verteidiger Werner Kränzlein: „Davon wird das Ergebnis der Verhandlung abhängen.“

Auch interessant

Meistgelesen

„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht

Kommentare