Auf Wittelsbacher Brücke

Senior kracht mit Auto gegen Taxi: sechs Verletzte

München - Ein 83-jähriger Autofahrer ist am Samstagabend in München mit seinem Wagen in den Gegenverkehr gekracht. Bei dem Unfall wurden drei Menschen schwer und drei leicht verletzt.

Der Rentner geriet am Abend  auf der Wittelsbacher Brücke aus ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Taxi zusammen. Der 83-Jährige, seine gleichaltrige Ehefrau und eine hinten im Wagen sitzende 80-jährige Bekannte erlitten schwere Verletzungen. Der 31-jährige Taxifahrer und dessen 20 und 21 Jahre alte Mitfahrer wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 32.000 Euro. Die Aufräumarbeiten dauerten etwa zwei Stunden und sorgten für leichte Verkehrsbehinderungen.

wes 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden

Kommentare