Einbrüche in Isarvorstadt

Schaufenster zerdeppert: Verletzter Dieb gefasst

München - Gleich von mehreren Passanten wurde ein Dieb am Samstag beobachtet, als er in der Lindwurmstraße Schaufenster zerdepperte und ausräumte. Die Polizei schnappte ihn rasch.

Laut Polizei sahen Zeugen, wie der Einbrecher um kurz nach Mitternacht zuschlug. Mit einem Stein warf er die Scheibe eines Geschäftes in der Lindwurmstraße ein. Als er einige Schaufenstergegenstände geklaut hatte, zertrümmerte er mit einem weiteren Stein das Fenster eines angrenzenden Kleidergeschäfts. Aus diesem stahl er die Kleidung einer Schaufensterpuppe. Anschließend türmte der Einbrecher.

Von den Zeugen alarmiert, startete die Polizei umgehend eine Fahndung und schnappte den Einbrecher (ein alkoholisierter 39-jähriger Türke aus München) an einer Bushaltestelle in der Poccistraße. Die Polizisten stellten bei ihm die Beute aus den Schaufenstern sicher. Weil er sich beim Ausräumen der zertrümmerten Schaufenster offenbar mehrere tiefe Schnittwunden am rechten Arm zugezogen hatte, wurde der Festgenommene in eine Klinik gebracht.

fro

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
So ehrt München den „roten Schorsch“
So ehrt München den „roten Schorsch“

Kommentare