Mordkommission ermittelt

Sendlinger-Tor-Platz: Mann mit blutigen Verletzungen

München - Mit blutigen Verletzungen am Oberkörper hat ein Mann am Mittwochabend ein Krankenhaus aufgesucht. Er hatte kurz zuvor eine Auseinandersetzung mit Bekannten am Sendlinger-Tor-Platz. Jetzt ermittelt die Mordkommission.

Was an diesem Mittwochabend am Sendlinger-Tor-Platz in der Ludwigsvorstadt geschehen ist, ist noch völlig unklar: Gegen 17 Uhr begab sich der 34-jährige Mann mit blutenden Verletzungen am Oberkörper in die Notaufnahme eines Krankenhauses. Laut seinen Angaben hatte er ein bis zwei Stunden zuvor eine Auseinandersetzung mit zwei Bekannten von ihm am Sendlinger-Tor-Platz. Dabei wurde der Mann laut Polizeiangaben mit einem unbekannten Gegenstand verletzt. Vermutlich war der Grund für die Auseinandersetzung ein Streit über ein Drogen-Geschäft. Für den Mann besteht keine Lebensgefahr mehr.

Die Mordkommission München hat die Ermittlungen übernommen.

Wer Angaben zur Tat machen kann, wird gebeten, sich unter Telefon 089/2910-0 bei der Polizei zu melden.

lot

Rubriklistenbild: © Reinhard Kurzendörfer

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare