Mordkommission ermittelt

Sendlinger-Tor-Platz: Mann mit blutigen Verletzungen

München - Mit blutigen Verletzungen am Oberkörper hat ein Mann am Mittwochabend ein Krankenhaus aufgesucht. Er hatte kurz zuvor eine Auseinandersetzung mit Bekannten am Sendlinger-Tor-Platz. Jetzt ermittelt die Mordkommission.

Was an diesem Mittwochabend am Sendlinger-Tor-Platz in der Ludwigsvorstadt geschehen ist, ist noch völlig unklar: Gegen 17 Uhr begab sich der 34-jährige Mann mit blutenden Verletzungen am Oberkörper in die Notaufnahme eines Krankenhauses. Laut seinen Angaben hatte er ein bis zwei Stunden zuvor eine Auseinandersetzung mit zwei Bekannten von ihm am Sendlinger-Tor-Platz. Dabei wurde der Mann laut Polizeiangaben mit einem unbekannten Gegenstand verletzt. Vermutlich war der Grund für die Auseinandersetzung ein Streit über ein Drogen-Geschäft. Für den Mann besteht keine Lebensgefahr mehr.

Die Mordkommission München hat die Ermittlungen übernommen.

Wer Angaben zur Tat machen kann, wird gebeten, sich unter Telefon 089/2910-0 bei der Polizei zu melden.

lot

Rubriklistenbild: © Reinhard Kurzendörfer

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare