Antrag im Bezirksausschuss

Stadt soll Dreimühlenviertel schützen

+
Der Roecklplatz ist einer der charakteristischen Plätze im Dreimühlenviertel.

München - Die Stadt München soll den Charakter des Dreimühlenviertels schützen und bewahren. Dies fordert der Bezirksausschuss (BA) Ludwigs-/Isarvorstadt.

Eine entsprechende Initiative von Silvia Haas (Grüne) für einen Ensembleschutz wurde vom BA einstimmig bewilligt. Das Landesamt für Denkmalpflege soll demnach überprüfen, ob und in welchem Umfang das Dreimühlenviertel unter diesen besonderen Schutz gestellt werden kann.

Der BA hofft, dass das Viertel, das größtenteils aus denkmalgeschützten Gebäuden besteht, so seinen Charakter langfristig erhalten kann. Zum historischen Charme des Dreimühlenviertels gehöre auch der Straßenbelag mit historischem Kopfsteinpflaster und der Roecklplatz, der durch sein Brunnendenkmal hervorsticht.

bus

Auch interessant

Meistgelesen

Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare