Grund lag am Hauptbahnhof

Wieder Probleme auf der Stammstrecke in Richtung Osten

Erst am Montagabend gab‘s Probleme, jetzt hakte es wieder auf der Stammstrecke: Wegen eines Polizeieinsatzes kam es am Dienstag im Feierabendverkehr in Richtung Osten zu Verzögerungen und auch zu Zugausfällen.

München - Wieder Probleme bei der Stammstrecke in Richtung Osten: Wegen eines Polizeieinsatzes am Hauptbahnhof kam es am frühen Dienstagabend zu Verzögerungen von bis zu 25 Minuten. Außerdem fielen Züge aus. Das meldete die Bahn. Immerhin: Gegen 17.45 Uhr wurde der Einsatz beendet - allerdings dauerten die Verzögerungen noch länger an.

Bereits am Montagabend waren auf Grund einer Fahrzeugstörung am Rosenheimer Platz die Gleise 4 und 5 am Münchner Ostbahnhof gesperrt, es kam Beeinträchtigungen im S-Bahnverkehr. Zwischen ca. 20.40 Uhr und 22.15 Uhr verkehrten die S-Bahnen auf der Stammstrecke in Richtung Osten entweder gar nicht oder sehr zeitverzögert.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
Nach Streckensperrung: Folgeverzögerungen auf der Linie S4
Nach Streckensperrung: Folgeverzögerungen auf der Linie S4

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.