Mann läuft vor Straßenbahn

Tramfahrer muss Vollbremsung einlegen: Frau schwer verletzt

München - Einem Straßenbahnfahrer ist am Hauptbahnhof ein Mann vor die Tram gelaufen. Der 47-Jährige legte eine Vollbremsung ein - woraufhin eine Frau schwer stürzte.

Er musste am Hauptbahnhof eine Vollbremsung einlegen, weil ein Mann vor seine Tram lief: Ein Straßenbahnfahrer (47) der Linie 19 konnte am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr durch sein beherztes Eingreifen einen Zusammenprall verhindern.

Doch durch das starke Bremsen stürzte eine 73 Jahre alte Rentnerin in der Straßenbahn. Sie wurde schwer verletzt. Die alte Dame musste mit schweren Prellungen und einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht werden.

Der etwa 20- bis 30-jährige Fußgänger, der vor die Tram gelaufen war, entfernte sich einfach von der Unfallstelle.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen: Sie werden gebeten, sich unter Telefon 089/6216-3322 zu melden.

wei

Rubriklistenbild: © Unfried Eberhard

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare