Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!

Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!

Urteil gefallen

Mit Messer bedroht: Überfall im U-Bahnhof nach Wiesn

+
Tatort Sendlinger Tor: Im U-Bahnhof überfiel Boris P. (42, rechts) am 25. September Messe-Arbeiter Fred Pischel (53).

München - Nach der Wiesn ist ein 53-Jähriger im U-Bahn-Sperrengeschoss eingedöst - als er wieder wach wurde, kam es zu einem Überfall.

Weil er ein paar Halbe zu viel getrunken hatte, war Fred Pischel (53)  zu langsam: Er verpasste heuer am ersten Wiesn-Donnerstag die letzte U-Bahn am Sendlinger Tor. Nachts überfiel ihn dann Boris P. (42, Name geändert) – am Dienstag stand er dafür vor Gericht.

Als Zeuge sagte Pischel gegen seinen Peiniger aus – und schilderte noch einmal den Überfall. „Die Wachleute schickten mich nach oben ins Sperrengeschoss. Dort bin ich an der Wand dann eingedöst“, sagt Pischel. Gegen zwei Uhr bemerkte der Messe-Mitarbeiter plötzlich einen Mann hinter sich. „Ich dachte, es ist ein Polizist. Er sagte ‚Dreh dich mal um‘. Dann hat er meine Geldbörse und Schlüssel genommen.“ Langsam kam Pischel zu sich – und bemerkte, dass der Dieb ihm die Taschen geleert hat. „Ich habe ihm gesagt, er soll mir meine Sachen zurückgeben. Dann zückte er ein Messer!“

Nach dem Überfall rannte Boris P. weg. Am Sendlinger-Tor-Platz holte Pischel ihn ein. Wieder zog der Dieb sein Messer! „Ich hatte aber keine Angst“, sagt der Messearbeiter. Er sah einen Streifenwagen in der Nähe – so konnten die Beamten Boris P. festnehmen! Laut Polizei war er betrunken.

Im Prozess schwieg der Angeklagte. Trotzdem verknackte ihn Richter Thomas Hense am Dienstag zu einem Jahr und drei Monaten Haft wegen Diebstahls mit Waffen. „Sie haben sich bewusst ein hilfloses Opfer ausgesucht“, begründete er. „Das Messer haben Sie nicht nur dabei gehabt, sondern auch verwendet, um das Opfer auf Abstand zu halten.“ Dazu habe er keinerlei Reue gezeigt.

Andreas Thieme

Auch interessant

Meistgelesen

Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus

Kommentare