Ex-1860-Präsident Dieter Schneider laut Medienbericht gestorben

Ex-1860-Präsident Dieter Schneider laut Medienbericht gestorben

Am Hauptbahnhof

Unbekannte schlägt 16-Jährige ins Gesicht: Zeugenaufruf

München - Ein Schwesternpaar und eine unbekannte Frau sind am Hauptbahnhof wegen vermeintlicher Handyaufnahmen in Streit geraten. Dabei nahm die Unbekannte die ältere der Schwestern in den Schwitzkasten.

Wegen vermeintlicher Handyaufnahmen sind am vergangenen Samstag eine bislang unbekannte Frau und zwei 16 und 13 Jahre alte Schwestern am Münchner Hauptbahnhof in Streit geraten. Die Unbekannte, die auf etwa 20 Jahre geschätzt wird, schlug der 16-Jährigen mit der Hand ins Gesicht. Um ihre Schwester zu schützen, ging die 13-Jährige dazwischen.

Doch die unbekannte Frau ließ nicht von der 16-Jährigen ab: Sie nahm sie in den Schwitzkasten. Ein 19 Jahre alter Mann aus Großhadern griff ein - und trennte die Frauen.

Die ältere Schwester wurde an der Nase verletzt und klagte über Kopfschmerzen. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Ihre jüngere Schwester wurde am Finger verletzt.

Die Polizei sucht nun nach der unbekannten mutmaßlichen Schlägerin. Sie ist etwa 20 Jahre alt, 1,70 Meter groß und ein südländischer Typ. Sie trug eine braune Daunenjacke, einen beigen, dicken Strickschal und braune Stiefeletten mit Kunstpelzbesatz.

Die Polizei bittet um Hinweise zu der Unbekannten unter Telefon 089/ 51 555 00.

wei

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion