Schwerverletzt nach Zusammenstoß

Unfall am Goetheplatz: Feuerwehr befreit eingeklemmte 33-Jährige

München - Zu einem fatalen Zusammenstoß kam es am Freitag auf der Lindwurmstraße in München. Eine Frau (33) verletzte sich dabei schwer.

Die 33-Jährige, die sich bei dem Unfall in der Isarvorstadt schwer verletzte, saß auf dem Beifahrersitz eines Wagens, den eine Münchnerin (69) steuerte. Diese fuhr am Freitag um 10.55 Uhr auf der Lindwurmstraße stadtauswärts und wollte auf Höhe des Goetheplatzes nach links in die Häberlstraße abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Wagen eines 50-Jährigen aus dem Kreis Kelheim. 

Die beiden Autos krachten zusammen, wobei die 33-jährige Beifahrerin schwer verletzt wurde. Sie war im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Anschließend wurde die Schwerverletzte in ein Krankenhaus verbracht. 

An beiden Pkw entstand Sachschaden, den die Polizei insgesamt auf ca. 15.000 Euro schätzt. Aufgrund der Unfallaufnahme kam es im Bereich des Goetheplatzes auch zu Verkehrsbehinderungen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare