Strecke zeitweise gesperrt

Unfall am Hauptbahnhof: Taxi kollidiert mit Tram

+
Ein Taxi ist offenbar in eine Tram geschlittert. 

Am Hauptbahnhof ist am Dienstagmorgen ein Unfall passiert. Ein Taxi ist offenbar in eine Tram geschleudert. Die Strecke der Linien 19 und 18 stadtauswärts war  zeitweise gesperrt.

München - Am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr ist ein Taxi mit einer Tram der Linie 19 kollidiert. Der Unfall ereignete sich unmittelbar nach der Haltestelle „Hauptbahnhof Süd“. Die Fahrgäste mussten auf der Straße aussteigen, die Polizei war unmittelbar vor Ort um den Unfall aufzunehmen. 

Nachdem die Trambahn die Gleise Richtung stadtauswärts blockierte, gab es zeitweise kein Durchkommen für die nachfolgenden Trambahnen der Linie 18 und 19 Richtung Gondrellplatz beziehungsweise Pasing. 

vf

Auch interessant

Meistgelesen

#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren und fordern politischen Anstand
#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren und fordern politischen Anstand
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Drama am Isar-Hochufer: So geht es Frauchen und Hund nach sieben Stunden Todesangst
Drama am Isar-Hochufer: So geht es Frauchen und Hund nach sieben Stunden Todesangst

Kommentare