Polizei beobachtet das Szenario am Haupbahnhof

Unverschlossen und mit laufendem Motor: Mann ohne Führerschein parkt Auto im Halteverbot

+
Hier in der Bayerstraße ließ ein Mann sein Auto unverschlossen und mit laufendem Motor stehen. 

Unverschlossen und mit laufendem Motor stellte ein Münchner sein Auto im absoluten Halteverbot ab. Und wurde dabei auch noch von der Polizei beobachtet.

München - Ein 54-jähriger Münchner konnte am Sonntagmorgen von der Polizei beobachtet werden, wie er in der Nähe des Hauptbahnhofs seinen Pkw im absoluten Halteverbot abstellte und sich Richtung Bahnhof entfernte. Dabei ließ er sein Auto unverschlossen und mit laufendem Motor stehen, berichtet die Polizei.

Nachdem der Mann nach fünf Minuten immer noch nicht zurück bei seinem Auto war, zogen die Beamten den Schlüssel und versperrten den Wagen zur Sicherung des Eigentums, heißt es im Pressebericht. Der 54-Jährige kam daraufhin später zur Polizeiinspektion, um seinen Schlüssel abzuholen und zeigt seinen griechischen Führerschein vor.

Jedoch ergab eine kurze Recherche, dass gegen den Mann laut Polizei bereits mehrfach wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt wurde. Gerichtlich wurde dem 54-Jährigen bereits im Jahre 2002 die Gültigkeit seiner griechischen Fahrerlaubnis in Deutschland aberkannt. Somit besteht der dingende Tatverdacht, dass erneut ein Vergehen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis begangen wurde.

Der Führerschein wurde daher beschlagnahmt, das Fahrzeug konnte durch einen Bekannten im Beisein des Münchners abgeholt werden. 

Die besten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Ludwigsvorstadt - mein Viertel“.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Ist das Münchens schlechteste Post-Filiale? Schonungslose Abrechnung im Netz
Ist das Münchens schlechteste Post-Filiale? Schonungslose Abrechnung im Netz
Benedikt (3) bleibt ein Pflegefall: Nun ist das Urteil gegen die Tagesmutter gefallen
Benedikt (3) bleibt ein Pflegefall: Nun ist das Urteil gegen die Tagesmutter gefallen

Kommentare